Der Mann hinter Parallels Desktop: Nikolay Dobrovolskiy

0
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someonePin on PinterestBuffer this pageShare on RedditShare on StumbleUpon

Nick, Mitgründer von Parallels Desktop

Wir feiern 11 Jahre Parallels Desktop und möchten euch einen Einblick geben, wie alles mit Parallels Desktop begann:

Mitgründer Nikolay Dobrovolskiy hat seine Karriere frühzeitig als Sieger des russischen Nationalen Softwareentwicklungswettbewerbs im Alter von 14 Jahren begonnen. Nicks Errungenschaften mit der Technik bestärken seine berufliche Karriere als Software-Ingenieur.

In den 90er Jahren bringt eine einfache Notwendigkeit die Revolution der Virtualisierungswelt ins Rollen. Nick musste ältere Betriebssysteme auf neuerer PC-Hardware laufen lassen und konnte so eine Lösung entwickeln, die später Parallels Desktop® für Mac wurde – eine Möglichkeit, Windows auf Mac® ohne Neustart laufen zu lassen! Die Entwicklung einer Software, was das Arbeiten auf Mac-Computern verändert, kann natürlich nicht von nur einen Person entwickelt werden…

Das Parallels Team startete damals mit 15 Personen. Wie die meisten Unternehmen wuchs Parallels und brauchte schließlich eine zusätzliche Finanzierung. Parallels wurde 2004 von SWsoft gekauft und Parallels Desktop wurde komplett neu entwickelt – eine Entscheidung, ohne die Parallels Desktop vielleicht nicht so erfolgreich geworden wäre.
Nick und seine Kollegen arbeiteten auf Beta-Versionen von Parallels Desktop von 2000 bis 2006. Doch als Apple® auf Intel-basierte Mac-Computer im Jahr 2005 umgestellt wurde, wurde Parallels Desktop praktisch über Nacht berühmt.
Parallels wurde eingeladen, sich mit den Top-Führungskräften von Apple zu treffen – darunter auch Steve Jobs. Im Jahr 2007 reisten Nick und Serguei Beloussov zu Apple und trafen den aktuellen Entwickler von macOS®, Bertrand Serlet und Marketingleiter Phil Schiller. Ihr Ziel war es, dass Parallels Desktop im Apple Vertriebskanal aufgenommen wird.
Während Bertrand und Phil anfänglich zögerten, kam Steve Jobs auch zu dem Treffen und begann Nick und Serguei über die Virtualisierungslösung und ihre Absichten zu fragen. Nach konstruktiver Reflexion kam Jobs zu dem Entschluss: „Ich denke, wir sollten es tun!“.

Nick in einem Apple Store in New York

Apple hat Parallels immer unterstützt und Parallels Desktop wurde auf den berühmten Apple Keynotes erwähnt, auf der Website von Apple angezeigt und ist in zahlreichen Apple Stores weltweit zu finden. VMware Fusion hat immer wieder versucht Parallels Desktop vom Markt zu verdrängen, jedoch schließt Parallels Desktop in etlichen Performance-Vergleichen immer wieder besser ab als VMware Fusion. Als innovative, kunden- und leistungsorientierte Software hat sich Parallels Desktop letztendlich auf dem Markt durchgesetzt.

Der Benchmark-Test, der die bessere Performance von Parallels Desktop beweist.

Parallels Desktop ist exponentiell gewachsen und ist heute der weltweit führende Anbieter von Desktop-Virtualisierung. Hunderte von Innovationspreisen und Millionen von glücklichen Nutzern sind der Beweis für den Erfolg. Nicks Motivation und Leidenschaft machen Parallels Desktop stetig innovativer und besser. Wie in einem 9to5Mac Artikel gesagt wurde, „Dobrovolskiy sprach häufig über seine Vision von Software in 2026. Er glaubt an eine Zukunft, in der sich die Software mehr zu einem einheitlichen Arbeitsraum bewegen wird; Eine Sammlung von Anwendungen mit Musik, Videos und Notizen gespeichert auf allen möglichen Geräten. Diese wären überall zu jeder Zeit verfügbar, egal, welches Betriebssystem oder Gerät ein Benutzer besitzt. Ein Endnutzer würde nicht einmal mehr darüber nachdenken, wo diese Apps oder wo die Dateien gespeichert werden. “

Nick lebt diese Vision in den alltäglichen Arbeiten bei Parallels als „Vice President Software Engineering„.

Parallels Team

Das Parallels Moskau Team

Ein Hoch auf Parallels Desktop und die Zukunft der Virtualisierung.

Feiert mit uns 11 Jahre Parallels Desktop uns sichert euch 25% Rabatt auf alle Parallels Desktop Produkte vom 19. Juni bis 27. Juni 2017.

As a communications manager for Parallels in Munich, Beatrice spends a lot of time in the social networks and is always up to date with what happens in the technology world. After having lived in Spain for four years, she misses the good weather but enjoys the beautiful Alps.

Leave A Reply