Parallels Mac Management 5.0 für Microsoft SCCM mit Apple DEP Unterstützung jetzt verfügbar!

1
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someonePin on PinterestBuffer this pageShare on RedditShare on StumbleUpon

Wir freuen uns euch mitzuteilen, dass eine neue Version von Parallels Mac Management 5.0 für Microsoft SCCM vor kurzem veröffentlicht wurde.

Parallels Mac Management 5.0 für Microsoft SCCM unterstützt jetzt das Apple Device Enrollment Program (DEP) und versetzt Unternehmen in die Lage, für die Mitarbeiter neue Mac-Computer nahtlos einzurichten und bereitzustellen. Mit Apple DEP können IT-Manager Geräte konfigurieren, ohne sie zu berühren. Der Einrichtungsprozess ist optimiert und für den Endbenutzer vereinfacht.

„Moderne Unternehmen sind unabhängig von Betriebssystemen und die Verwaltung von Macs und PCs mit unterschiedlichen Tools kann problematisch werden. Daher ist es wichtig, dass wir diese Aufgabe für IT-Administratoren weitestgehend vereinfachen und benutzerfreundlich machen“, sagte Jack Zubarev, Präsident von Parallels. „Die Unterstützung von Apple DEP zeigt, dass wir bei Parallels auch weiterhin beide Seiten der Welt der Betriebssysteme zwischen Microsoft und Apple bedienen, sodass sich diese weiter annähern.“

Die Integration von Apple DEP ist nicht die einzige Aktualisierung, die eine Optimierung und Zentralisierung der IT-Vorgänge in Unternehmen unterstützt. Die jüngste Aktualisierung bietet auch die Unterstützung von macOS Sierra und Microsoft SCCM 1610 sowie Windows Server 2016 mit neuen Mac-Admin-Tools für IT-Manager, mit denen sich die Bereitstellungsprozesse und die Geräteverwaltung verbessern lassen. Weitere neue Tools zur Unterstützung von IT-Administratoren sind u. a. neue Skript-Befehle, eine Mac Client-Push-Installation und die Bestandserfassung.

Mit Parallels Mac Management 5.0 für Microsoft SCCM können IT-Administratoren, Systemarchitekten oder CIOs schnell und kostengünstig die vorhandene Microsoft SCCM-Infrastruktur erweitern, um Macs und Pcs über eine Oberfläche zu kontrollieren. IT-Abteilungen können die Optionen ohne den hohen Zeit- und Kostenaufwand einer zusätzlichen Infrastruktur dem Bedarf entsprechend anpassen. Mit der Aktualisierung wird das einfache und leistungsfähige Plug-in verbessert, das Funktionen für die genaue Planung von Hardwaretauschzyklen bietet und es IT-Administratoren ermöglicht, ihre Mac-Computer mithilfe modernster Verschlüsselungsverfahren einfach besser zu sichern.

Parallels Mac Management 5.0 für Microsoft SCCM bietet:

Unterstützung des Apple Device Enrollment Program (DEP)

  • In Verbindung mit einer einzigartigen Integration von Microsoft SCCM versetzt die Unterstützung von Apple DEP IT-Administratoren in die Lage, neue Mac-Computer für die Mitarbeiter nahtlos einzurichten und bereitzustellen.
  • IT-Administratoren können Geräte registrieren, ohne einen Computer zu berühren, sodass die Bereitstellung optimiert und der Einrichtungsprozess für Benutzer vereinfacht wird.

Neue Mac-Admin-Tools:

  • Durch das Ausführen von Skriptbefehlen können IT-Manager Befehle oder Skripte an ausgewählte Macs senden.
  • Die Parallels Mac Client-Push-Installation kann als Alternative für die Bereitstellung des Clients und die Registrierung von Macs in Microsoft SCCM verwendet werden.
  • Bestandserfassungen nach Bedarf ermöglichen es IT-Administratoren, Hardware- und Software-Bestandsaufnahmen durchzuführen, um Veränderungen feststellen zu können, ohne darauf warten zu müssen, dass ein geplanter Bestandsabfragezyklus stattfindet.

Interesse nicht nur PCs sondern auch Macs mit Parallels Mac Management 5.0 für Microsoft SCCM zu verwalten? Dann könnt ihr euch an unser Vertriebsteam unter enterprise-eu@parallels.com wenden, wo ihr weitere Informationen erhaltet. Oder natürlich könnt ihr uns auch unten in einem Kommentar oder auf Facebook bzw. Twitter kontaktieren.

Windows auf Mac

1 Kommentar

  1. Pingback: Online-Seminar mit Cancom

Leave A Reply