Die perfekte Grundausstattung für ein Heimbüro mit Windows auf Mac (Teil 3)

0

Wenn ich über mein geteiltes Arbeitspensum spreche und dass ich einige Tage in der Woche von zu Hause aus arbeite, ist die erste Reaktion meist „Du Glücklicher!“ oder „Ziehst Du Dich dann überhaupt noch an?“ (und ich muss zugeben, dass ich einige meiner Meetings tatsächlich im Schlafanzug abhalte). Es tut unglaublich gut, ab und an von zu Hause aus zu arbeiten, das war aber nicht immer der Fall. Es kostet eine Menge Schweiß, ein Heimbüro aufzusetzen, das auch effizient ist. Kann ich ein Macbook nutzen, wie bekomme ich dann Windows auf Mac? Was mache ich mit meinem Hund? Wie greife ich auf die Dateien in meinem Büro zu? Hier gelangt ihr zu dem 1. Teil und 2.Teil meiner Tipps für die perfekte Grundausstattung im Heimbüro. Auf geht`s zum 3. Teil meiner Tipps:


Gönne dir einen Stehtisch.

Wenn du im Büro arbeitest, bewegst du dich automatisch häufiger: Du gehst von einem Besprechungsraum zum nächsten, zur Kaffeemaschine am anderen Ende des Gebäudes, weil es dort einen besseren Kaffee gibt als in dem Automaten neben deinem Schreibtisch, oder du isst zu Mittag außerhalb des Büros. Daheim bleiben wir eher an einem Platz sitzen, den Blick am Bildschirm, und bewegen uns sehr viel weniger. Kaufe dir also einen Tisch, bei dem du gezwungen bist, stehend zu arbeiten.

Bevor du die Idee als Hirngespinst verwirfst, weise ich darauf hin, dass IKEA einen elektrisch verstellbaren Schreibtisch für knapp 500 Euro anbietet, der es dir erlaubt, mit einem einfachen Schalterdruck die Position zu verändern.

Der Motor ist hier in den Tischbeinen versteckt und man kann den Schreibtisch ganz einfach auf Stehhöhe stellen, ohne extra alte Bücher finden zu müssen, mit denen man die gewünschte Höhe erzielt. Jetzt kannst du deine Beine ausstrecken und deine Arbeit erledigen, ohne dass dein Büro aussieht, als hätten Kampfroboter darin gewütet.

Wie? Ich nerve?

Wenn du einen Hund hast, dann investiere in kleine Gitter, mit denen du ihn in einem anderen Raum bzw. vom Schreibtisch getrennt halten kannst. (Oder klingt es etwa nach einer süßen Aktion, wenn sich dein Liebling auf das USB-Kabel stürzt, wenn du gerade dabei bist, eine wichtige Datei hochzuladen?) Katzen sind irgendwie anders und man sollte sich einfach in die Tatsache ergeben, dass dein Heimbüro nur eine Erweiterung des von deinem Vierbeiner designierten Raumes ist. Mein Tipp hier: Stelle ein Katzenbett oder eine andere für die Katze angenehme Oberfläche auf einen nicht benötigten Platz oder neben deinem Schreibtisch auf und hoffe, dass sie es bequemer findet, als sich genau auf der Tastatur am wohlsten zu fühlen.


Es ist nicht einfach, ein Heimbüro einzurichten, aber es ist absolut machbar. Mit der richtigen Hardware, dem geeigneten Ort und der adäquaten Software bist du schon auf einem guten Weg. Hast du schon ein Heimbüro eingerichtet, auf das du stolz sein könntest? Dann teile uns doch deine Tipps und Tricks in einem Kommentar mit oder kontaktiere uns Facebook oder Twitter. Wir freuen uns, von dir zu hören!

Lesetipps

Die perfekte Grundausstattung für ein Heimbüro mit Windows auf Mac (Teil 1)

Die perfekte Grundausstattung für ein Heimbüro mit Windows auf Mac (Teil 2)

Das Apple-Jahr 2015 im Rückblick (Infografik)

Windows auf Mac

Apart from working as Parallels' Social Media & Community Manager, Megan Spurr spends the rest of her waking moments reading up on, playing, and arguing about video and table top games. She is best known for deep conversations on impostor syndrome in hobbies, a deep-seated fear of zombies, and a love of RPG's rivaled only for her affection for Batman.

Leave A Reply