macOS High Sierra und Parallels Desktop 13 für Mac

0
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someonePin on PinterestBuffer this pageShare on RedditShare on StumbleUpon

macOS High Sierra wurde am 25. September 2017 veröffentlicht! 

Da du diesen Blogpost liest, möchtest du sicherlich wissen, ob macOS High Sierra von Parallels Desktop 13 unterstützt wird?

Kurz gesagt: Ja, macOS High Sierra läuft vollkommen als Host OS (Betriebssystem) und Gast OS (Betriebssystem) mit Parallels Desktop 13. Eine detaillierte Antwort findet ihr in diesem Blogbeitrag.

Was bedeutet Gast OS und Host OS?

Gast OS bedeutet, dass das Betriebssystem in einer virtuellen Maschine (VM) läuft

Host OS bedeutet, dass das Betriebssystem auf dem Mac läuft. Parallels Desktop wird auf dem Host OS installiert.

macOS High Sierra und Parallels Desktop 13:

Apple hat macOS High Sierra das erste Mal auf der World Wide Developers Conference im Juni 2017 vorgestellt. Seit dieser Ankündigung hat Apple den Entwicklern neun High Sierra Beta-Releases zur Verfügung gestellt, damit sie ihre Anwendungen mit macOS High Sierra testen und Apple mit Details über alle gefundenen Probleme und generellem Feedback versorgen können. Die Entwickler von Parallels haben natürlich schon lange vorher an Parallels Desktop 13 gearbeitet. Seit dem macOS High Sierra angekündigt wurde, haben wir jede Beta heruntergeladen, diese eifrig getestet, um sowohl High Sierra als Gast oder Host Betriebssystem in Parallels Desktop 13 nutzen zu können. Diese frühen Beta-Versionen bringen natürlich auch viele Herausforderungen mit sich. An einem Punkt mitten in der Entwicklungsphase haben wir eine Windows 10 Fall Creators Update-Beta (die sich Insider Preview von Microsoft nennt) in Parallels Desktop 13 Beta auf dem Host-Beta-Betriebssystem macOS High Sierra laufen lassen. Aufgrund der frühen Releases von High Sierra von Apple und der Windows 10 Insider Previews von Microsoft können wir sicherstellen, dass Parallels Desktop 13 für macOS High Sierra bereit ist. Vielen Dank an unsere Partner für diese frühen Beta-Versionen.

Hier sind eine Reihe von Screenshots von Parallels Desktop 13 auf macOS High Sierra:

  • Die neue Windows 10 People Bar wird auf der Mac-Seite in Parallels Desktop 13 mit macOS High Sierra unterstützt:

High Sierra

  • Der neue Bild-in Bild Modus in Parallels Desktop 13 auf macOS High Sierra:

High Sierra

  • Windows 7 und macOS High Sierra laufen in Parallels Desktop 13 auf macOS High Sierra:

High Sierra

  • macOS High Sierra in einer VM mit Parallels Desktop 13 auf macOS High Sierra:

High Sierra

  • Word für Windows 2016 in Windows 10 mit Parallels Desktop 13 auf macOS High Sierra:

High Sierra

  • Parallels Toolbox für Mac 2.0 auf macOS High Sierra:

High Sierra

  • Windows XP und macOS Lion laufen in Parallels Desktop 13 auf macOS High Sierra:

High Sierra

  • Windows 10 und Windows XP in Parallels Desktop 13 auf macOS High Sierra:

High Sierra

Hinweis: Darauf sollten Parallels Desktop Nutzer achten, wenn sie Parallels Desktop 13 auf macOS High Sierra laufen lassen – Man muss Parallels manuell erlauben, die System Erweiterungen installieren zu können. Die Details werden hier erklärt. Es ist sehr wichtig, dass alle Parallels Desktop 13 Nutzer, sich darüber bewusst sind und diesen Empfehlungen folgen.

Jetzt kannst du dich entscheiden, ob du jetzt schon auf macOS High Sierra upgraden möchtest oder es dir erstmal in einer virtuellen Maschine anschauen möchtest. Wie gefällt dir macOS High Sierra? Wir würden uns freuen, wenn du es uns in einem untenstehenden Kommentar oder auf Facebook bzw. Twitter mitteilst.

Parallels Desktop für Mac 14 Tage kostenlos testen!

As a communications manager for Parallels in Munich, Beatrice spends a lot of time in the social networks and is always up to date with what happens in the technology world. After having lived in Spain for four years, she misses the good weather but enjoys the beautiful Alps.

Leave A Reply