#2 Power-Tipp für macOS Sierra – Zwischenablage von macOS zu iOS und umgekehrt

2
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someonePin on PinterestBuffer this pageShare on RedditShare on StumbleUpon

macOS Sierra ist da!! Dipl. Ing. Anton Ochsenkühn wird heute erklären, wie man eine gemeinsame Zwischenablage zwischen iPhone/iPad und Mac nutzen kann. Insgesamt wird er 5 Tipps aus seinem Buch “macOS Sierra – Das Standardwerk zu Apples Betriebssystem” geben, die dir den Umgang mit macOS Sierra erleichtern werden.

Vor ein paar Tagen haben wir dir folgenden Tipp gezeigt Nr.1. “macOS Sierra – Sortieren nach Ordnern im Finder” und hier geht es zu Tipp Nr.2:


 

2. Zwischenablage – von macOS zu iOS und umgekehrt

Gemeinsame Zwischenablage

Eine Funktion, die mit macOS Sierra und iOS 10 auf dem Mac und iPhone/iPad dazugekommen ist, ist die gemeinsame Nutzung der Zwischenablage. Die gemeinsame Zwischenablage zu nutzen bedeutet: Wenn Sie z. B. auf dem iPhone in Safari etwas markieren und kopieren, können Sie den kopierten Bereich am Mac in Word oder TextEdit einfügen. Das funktioniert auch in die andere Richtung von Mac zum iPhone.

Voraussetzung für die gemeinsame Zwischenablage ist die Nutzung von iCloud und die Verwendung der gleichen Apple-ID auf dem iPhone/iPad und dem Mac.

Der Datenaustausch über die Zwischenablage funktioniert ganz einfach: Markieren Sie z. B. auf dem iPhone einen beliebigen Text und wählen Sie Kopieren aus dem Kontextmenü. Um auf dem iPhone etwas zu markieren, können Sie entweder einen Doppeltipp ausführen oder den Finger etwas länger auf das Display legen.

Wechseln Sie nun zum Mac und öffnen Sie dort das Programm, in das Sie den kopierten Bereich einfügen wollen. Im Menü Bearbeiten müssen Sie jetzt nur noch die Funktion Einfügen bzw. Einsetzen wählen. Fertig!

macOS Sierra

Der markierte Bereich wird auf dem iPhone (links) in die Zwischenablage gelegt und anschließend in TextEdit auf dem Mac in ein Dokument eingefügt (rechts).


Hier geht es zu Tipp Nr.1. “macOS Sierra – Sortieren nach Ordnern im Finder”.

Bleib dran, um weitere Tipps zu erfahren!

Vielen Dank schon mal an Anton Ochsenkühn für diese nützlichen Tipps. Das komplette Buch mit vielen wertvollen Informationen und Tipps über macOS Sierra gibt es hier (versandfertig ab dem 6.10), oder als eBook oder ePub. Dieses Standardwerk, das unzählige Leser schon seit Jahren in den Vorversionen begleitet, sollte auf keinem Schreibtisch mit einem Mac fehlen.

Welche Funktion gefällt dir am besten? Berichte uns deine Erfahrungen mit macOS Sierra in der untenstehenden Kommentarfunktion oder auf Facebook oder Twitter.

macOS Sierra wird auch von Parallels Desktop 12 unterstützt, entweder als Hauptbetriebssystem oder als virtuelle Maschine. So können alle Windows-Programme auch mit macOS Sierra auf dem Mac genutzt werden. Lade dir hier eine kostenlose Probeversion herunter.

Als Communications Managerin für Parallels in München, verbringt Beatrice Vogel viel Zeit in den sozialen Netzwerken und ist immer auf dem neuesten Stand, was in der Technologie-Welt passiert. Nach 4 Jahren Spanien, vermisst sie das gute Wetter, aber genießt die schönen Alpen.

2 Comments

  1. Pingback: #5 Power-Tipp für macOS Sierra - Notizen teilen

  2. Pingback: #3 Power-Tipp für macOS Sierra - Festplattenspeicher optimieren - Parallels Blog (DE)

Leave A Reply