Parallels Access 3.1: Jetzt mit Unterstützung für iPad Pro

1
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someonePin on PinterestBuffer this pageShare on RedditShare on StumbleUpon

Parallels Access 3.1 ist ab heute verfügbar!

Die neueste Version von Parallels Access verfügt über eine neue, von vielen verlangte Funktion – volle Unterstützung für das iPad Pro. Parallels Access ermöglicht den Benutzern einen bequemen und natürlichen Zugang für die Steuerung ihrer Desktop-Anwendungen von ihrem Tablet oder ihrem Telefon und unterstützt jetzt den großen Bildschirm des iPad Pro mit 12,9 Zoll. (Siehe Abb. 1.)

Parallels Access

Abb. 1

Natürlich hat auch diese neue Version von Parallels Access – Version 3.1 – weiterhin die drei Auflösungsoptionen für dein Mobilgerät: „Optimal für dein Gerät“, „Mehr Fläche“, „Wie bei Computer“. Jetzt nutzen aber diese drei Optionen die volle Auflösung des iPad Pro. Abbildung 2 zeigt diese Auflösungsoptionen auf einem iPad Pro für dieselbe Excel-Tabelle wie auf einem iMac mit 27 Zoll.

PC Fernzugriff

Abb. 2

Du wirst dich vielleicht fragen, warum die Abbildung von „Wie bei Computer“ schwarze Streifen (Letterboxing) oben und unten auf dem iPad-Bildschirm zeigt. Dies ist deshalb der Fall, weil das Format des iMac 27-Zoll-Bildschirms (Auflösung von 2560 x 1440) und des iPad Pro-Bildschirms (Auflösung 2732 x 2048) nicht identisch ist. Durch die schwarzen Streifen wird sichergestellt, dass du auf deinem iPad kein verzerrtes Bild siehst.

Parallels Access 3.1 unterstützt nicht nur das iPad Pro, sondern bietet bei iOS-Clients auch folgende zusätzliche Funktionen:

  • Unterstützung für 3D Touch auf iPhone 6s und iPhone 6s Plus – Zum Ziehen und Ablegen tippen oder mit der rechten Maustaste klicken
  • Unterstützung für Apple Pencil mit iPad Pro und anderen gängigen Stiften mit allen iPad- und iPhone-Geräten
  • Ordner auf dem App Launcher
  • Unterstützung für die Cursorbewegung mit der Display-Tastatur als Trackpad (in OS 9)
  • Unterstützung für den Tablet-Modus in Windows 10

Parallels Access 3.1 bietet bei Android-Clients auch folgende zusätzliche Funktionen:

  • Unterstützung für den Tablet-Modus in Windows 10
  • Unterstützung für Samsung Edge: Symbolleiste auf Edge und Aufgabenleiste
  • Unterstützung für Android M

Wenn du mit dem neuen Tablet-Modus in Windows 10 nicht vertraut bist: Dies ist ein neuer Windows 10-Modus, der die Interaktion mit Windows 10 ohne Maus oder Tastatur ermöglicht.  Der Tablet-Modus ist eine natürliche Methode, um mit Windows 10 zu interagieren, wenn du Parallels Access auf einem Mobilgerät benutzt, um deinen Desktop oder Laptop unter Windows 10 zu steuern.

Dieses kurze Video zeigt den Tablet-Modus von Windows 10 und andere Funktionen von Parallels Access 3.1:

Split View

Was ist Split View auf dem iPad Pro?  Die vollständige Unterstützung von Split View in Parallels Access erfordert die Änderung der Bildschirmauflösung auf dem Remotecomputer. Diese Änderungen der Auflösung können auf dem Mac oder auf einem PC mehrere Sekunden dauern.  Parallels Access kann daher Split View nicht mit der erforderlichen ruckfreien Darstellung ermöglichen, die iPad-Benutzer erwarten. Du kannst die „Nach rechts verschieben“-Funktion in Parallels Access (siehe Abbildungen 3a und 3b) nutzen, aber ohne die Möglichkeit, die Bildschirmteilung zu steuern oder beide Anwendungen gleichzeitig zu benutzen.

PC Fernzugriff

Abb. 3a

PC Fernzugriff

Abb. 3b

Mit Parallels Access kannst du auch Remotecomputer von jedem Computer oder Gerät über einen normalen Webbrowser (HTML5) ansteuern. Melde Dich einfach bei deinem Parallels-Konto an, um auf deinen Computer zuzugreifen, ohne irgendwelche Browser-Erweiterungen installieren zu müssen.

Parallels Access 3.1 ist eine kostenlose Aktualisierung für alle Benutzer mit einem gültigen Parallels Access-Abonnement. Für alle anderen gibt es eine kostenlose 7-Tage-Testversion. Lade dir die kostenlose Testversion von Parallels Access jetzt hier herunter.

Windows auf Mac

Als Communications Managerin für Parallels in München, verbringt Beatrice Vogel viel Zeit in den sozialen Netzwerken und ist immer auf dem neuesten Stand, was in der Technologie-Welt passiert. Nach 4 Jahren Spanien, vermisst sie das gute Wetter, aber genießt die schönen Alpen.

1 Kommentar

  1. Pingback: Fernwartung per iDevice: Parallels Access mit iPad-Pro-Auflösung und 3D Touch - Applepiloten

Leave A Reply